KAIROS vs. COVID-19

Die COVID-19 Krise hat die ersten Monate des Jahres in vielerlei Hinsicht dominiert. Dazu zuzählen ist auch der Fortschritt der Digitalisierung im alltäglichen Umfeld und in Unternehmen. Die kanadische Satire-Seite “MBA-ish” hat die Vorreiterrolle von COVID-19 im Digitalisierungstrend scharfzüngig in einem Twitterpost aufgearbeitet:

Pride Capital Partners

Fakt ist, dass zum Beispiel der Trend zum “Remote working” nicht mehr von der Hand zu weisen ist. Auch in systemrelevanten Bereichen wird vermehrt auf die Anwendung „digitaler Helfer“ gesetzt. Die “Corona-Warn-App” der Deutschen Bundesregierung ist damit nicht alleine. Pride Capital‘s Portfolio Unternehmen KAIROS GmbH aus Bochum hat in Zusammenarbeit mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin die “CoronaBoXX” innerhalb von 24 Tagen auf die Beine gestellt und in den App Store & Google Play Store gebracht.

Die CoronaBoXX kämpft an vorderster Front gegen die Überlastung des Gesundheitssystems und ermöglicht den Kliniken den Gesundzustand von Patienten in (häuslicher) Quarantäne mittels “Patient Reported Outcome Measures” (PROM) zu überwachen und zu dokumentieren. Verschlechtert sich beispielsweise der Gesundheitszustand eines in häuslicher Quarantäne befindlichen Patienten, erhält die Klinik diese Information auf direktem Weg und der Patient kann schnellstmöglich stationär aufgenommen werden. Doch auch Patienten in stationärer Behandlung können die Patienten-App CoronaBoXX verwenden. In vielen Fällen ist dieser Patient in der Lage, seine Gesundheitsdaten regelmäßig in die CoronaBoXX-App, also in ein einfach zu bedienendes System einzupflegen. Im Ergebnis wird das Kranken- und Pflegepersonal deutlich von dokumentarischen und studienrelevanten Aufgaben entlastet. Weiter fließen mithilfe der App strukturierte Patientendaten in das “CentraXX”-Clinical Trial Management System (CTMS; KAIROS GmbH) der Forschungs- und Integrationsplattform CentraXX der behandelnden Klinik. Durch den Einsatz unterschiedlichster Schnittstellen zu weiteren Kliniksystemen können die Daten der App mit allen in der Klink bekannten, klinischen Daten in Bezug gesetzt werden, in der Forschungsakte aggregiert und im CTMS zur Verfügung gestellt werden.

Am 30. Juni 2020 hat Herrn Prof. Dr. Christof von Kalle (Charité – Universitätsmedizin Berlin & Berlin Institute of Health das Thema) auf KAIROS’ jährlichem Anwendertag in einer virtuellen Keynote über Klinische Forschung, Daten und Apps in den Zeiten von Corona gesprochen. Einmal mehr wurde die Relevanz von digitalen Helfern in dieser Krise hervorgehoben.

Pride Capital ist auf die Finanzierung von Software und IT Service Anbietern spezialisiert. Aus den beiden Büros in Amsterdam und Köln heraus ist Pride Capital im Benelux und Dach Raum aktiv und unterstützt Software und IT Service Anbieter in Wachstums-, Akquisitions- und Buy-out Vorhaben.

Share this post:

Unsere Website verwendet Cookies.

Rufen Sie mich Zurück

Newsletter

Do the check