Pride Capital Partners und AtlasInvest Holding unterstützen die Wachstumsstrategie von Spotzer Digital

Pride Capital Partners und der belgische Investor AtlasInvest Holding haben dem in Amsterdam ansässigen Unternehmen für digitale Marketinglösungen Spotzer eine Finanzierung zur Verfügung gestellt, um dessen Wachstumsstrategie zu unterstützen. Im Rahmen der Transaktion haben Pride Capital Partners und AtlasInvest Holding gemeinsam eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen erworben.

Spotzer hat seinen Sitz in Amsterdam und beschäftigt ein Team von über 125 Mitarbeitern. Das Unternehmen bietet voll integrierte White-Label-Lösungen für Unternehmen wie Telstra (Aus), IONOS (De) und ItaliaOnline (It). Diese Unternehmen bedienen einen großen Kundenstamm von KMUs, die digitale Marketinglösungen benötigen, um ihr Geschäft auszubauen.

Spotzer ist ein weltweit führender Anbieter von Technologie- und Marketing-Dienstleistungen, einschließlich Website, Spotzer Ads, SEM-Plattform und leistungsstarken Inhalten. Diese Lösungen ermöglichen Zehntausenden von kleineren Unternehmen weltweit, ihr Online-Profil zu verbessern und ihr Geschäft durch die Generierung neuer Leads auszubauen.

Peter Urmson (CEO Spotzer): „Wir haben uns von einem einfachen Website-Fulfillment-Unternehmen zu einem vollwertigen und stark wachsenden Unternehmen für digitale Marketinglösungen entwickelt. Mit der kontinuierlichen Unterstützung von Pride Capital und AtlasInvest können wir uns auf das weitere Wachstum des Unternehmens konzentrieren.“

Lars van ‚t Hoenderdaal (Managing Partner Pride Capital Partners) sagte: „Spotzer ist seit September 2017 in unserem Portfolio, wir kennen das Unternehmen und das Management-Team also schon länger. Wir unterstützen Spotzer Digital, um sie in die nächste Phase des skalierbaren Wachstums zu führen.“

Über Pride Capital Partners

Pride Capital Partners ist eine spezialisierte Private-Debt-Firma, die profitable und wachsende Unternehmen im Software- und ICT-Segment finanziert. Typische Szenarien sind Wachstums-, Übernahme- und Management-Buy-Out (MBO)-Transaktionen. Der Fokus liegt auf den Regionen Benelux und D-A-CH. Pride Capital hat Büros in Amsterdam und Köln.

Pride Capital Partners wird von den eigenen Gesellschaftern, Family Offices, (ehemaligen) Unternehmern und institutionellen Investoren finanziert. Das Portfolio besteht unter anderem aus The Valley, Fairbanks, Bright River, Bluefield und den deutschen Unternehmen eKomi und Link11. Ehemalige Portfoliounternehmen sind z.B. Talkwalker, COYO, Onguard und KAIROS.

Share this post:

Unsere Website verwendet Cookies.

Rufen Sie mich Zurück

reCAPTCHA erforderlich.

Newsletter

reCAPTCHA erforderlich.

Do the check