Portfolio NachrichtenPresse

Pride Capital Partners vergibt eine Wachstumsfinanzierung an COYO

Amsterdam/Hamburg, 4. Februar 2019

COYO hat von Pride Capital Partners ein Mezzanine-Darlehen zur Finanzierung seiner nationalen und internationalen Wachstumsstrategie erhalten. Die in-House entwickelte Social Collaboration- und Intranet-Plattform von COYO bietet vielen mittleren und großen Unternehmen in Mitteleuropa ein digitales Zuhause. Die skalierbare Plattform wird in einem SaaS oder „private cloud“ Modell vertrieben.

COYO (www.coyoapp.com) sitzt in Hamburg und beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter. Die COYO-Plattform ermöglicht es Unternehmen, ihre Reichweite unter den Mitarbeitern zu erhöhen, fördert die Erstellung unternehmensinterner Inhalte und die gemeinsame Zusammenarbeit. COYO ist ein echtes digitales Zuhause und deckt alle Aspekte eines klassischen Intranets und eines sozialen Kommunikationskanals ab. Es hilft den Mitarbeitern, sich besser mit ihrem Arbeitgeber und der Unternehmenskultur zu identifizieren, da sie demokratischer in Entscheidungsprozesse eingebunden und besser über die jüngsten Entwicklungen im Unternehmen informiert sind. COYO wird auch Mitarbeitern, die aus der Ferne – oft ohne Zugriff auf einen Firmen-Desktop – arbeiten, über eine Anwendung für mobile Geräte zur Verfügung gestellt.

Die größten Kunden von COYO haben derzeit zwischen 75.000 und 300.000 aktive Nutzer auf der Plattform. COYO wird seine Marktpräsenz im europäischen Markt weiter ausbauen und sieht große Wachstumspotentiale. Derzeit nutzen nur 30 % der europäischen Unternehmen eine Plattform für soziale Zusammenarbeit. Das bietet eine exzellente Zukunft für Plattformen, die Unternehmen bei der Erstellung und Verteilung von Inhalten unterstützen.

Das Mezzanine-Darlehen wird zur Finanzierung der Expansionsstrategie von COYO verwendet. Im Vordergrund steht die Unterstützung der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Plattform und die Stärkung des Vertriebskanals für große und sehr große Kunden.

Lars van’t Hoenderdaal (Geschäftsführender Gesellschafter von Pride Capital Partners): „Die starke Technologie und das skalierbare Geschäftsmodel von COYO in Verbindung mit einem sehr engagierten Managementteam haben uns überzeugt, COYO‘s Wachstumsstrategie zu unterstützen. Das Mezzanine-Darlehen passt perfekt zu den Wachstumszielen von COYO und ermöglicht es Management und Aktionären, die weiteren Pläne ohne wesentliche Veränderungen in ihrem rechtlichen und operativen Umfeld umzusetzen“.

Jan Marius Marquardt (Gründer & CEO von COYO): „Wir freuen uns sehr, dass wir auf Basis unseres profitablen und schnellen Wachstums ein Mezzanine-Darlehen von Pride Capital Partners einwerben konnten. Nachdem wir mit über 700.000 Nutzern und bisher ohne externes Kapital zum führenden deutschen Anbieter für soziale und mobile Intranets in Deutschland aufgestiegen sind, können wir mit dem Darlehen nun unsere internationalen Wachstumsziele unter Beibehaltung der bestehenden Aktionärsstruktur erreichen“.

Über Pride Capital Partners

Pride Capital Partners ist ein spezialisierter Private Debt Anbieter – früher als Main Mezzanine Capital, der Finanzierungsarm von Main Capital Partners, bakannt. Pride Capital Partners unterstützt profitable und wachsende Unternehmen im Software- und ICT-Markt in den Benelux- und DACH-Ländern mit Mezzanine-Kapital. Pride Capital Partners platziert gerade seinen ersten Mezzanine-Fond aus und konnte bereits den Europäischen Investmentfond als Ankerinvestor gewinnen. In der Vergangenheit wurden Mezzanine-Darlehen von eigenen Gesellschaftern, vermögenden Privatpersonen, Family Offices und (ehemaligen) Unternehmern finanziert. Pride Capital Partners hat bisher 21 Mezzanine-Darlehen bereitgestellt. Aktive Unternehmen im Mezzanine-Portfolio sind beispielsweise OnGuard, KAIROS, DataManagement Professionals und Spotzer.

Share this post:

Rufen Sie mich Zurück