Arbeitsmethode

Ein Mezzanine-Darlehen ist ein nachrangiges Darlehen, das zur (Mit) Finanzierung von Wachstum, Akquisitionen oder Management-Buy-Outs dient. Lesen Sie hier mehr darüber, was wir finanzieren und wie wir finanzieren.

Die wichtigsten Merkmale eines Mezzanine-Darlehens sind:

Der Mindestkreditbetrag beträgt € 2,5M

Die Fälligkeit hängt von der Art der Transaktion ab und variiert zwischen 2 - 7 Jahren

Grade Period für die Rückzahlung des Darlehens

Die Vergütungsstruktur besteht aus fixem Zinskupon und variabler Komponente Equity Kicker oder Closing End Fee)

Warum ein Mezzanine-Darlehen?

Ein Mezzanine-Darlehen hat mehrere Vorteile und bietet Ihnen als Unternehmer Flexibilität.

Ein Mezzanine-Darlehen hat viele Vorteile und bietet Flexibilität für Unternehmer. Wir freuen uns diesem Finanzierungsvorschlag mit Ihnen zu diskutieren. Darüber hinaus haben wir kurze Vorlaufzeiten und der Abschluss eines Finanzierungsgeschäfts findet normalerweise innerhalb von 4 – 6 Wochen statt, nachdem wir uns auf die Konditionen eines Mezzanine-Darlehens geeinigt haben.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Nachrangig zu Bankschulden wird daher das garantierte Eigenkapital erhöht und die Finanzierungsmöglichkeiten bei der (Haus-) Bank verbessert
  • Keine Sicherheiten erforderlich (d.h. alle Sicherheiten bleiben für die Hausbank verfügbar)
  • Keine Bedrohung für die aktuelle Beziehung zur Hausbank (keinerlei Veränderungen)
  • Grace Period für die Rückzahlung des Darlehens
  • Zinszahlungen und Finanzierungskosten sind steuerlich abzugsfähig (im Gegensatz zur Dividende)
  • Keine Verwässerung für bestehende Aktionäre (nur der Effekt des Equity Kickers) und kein Austrittsdruck
  • Wenige bis gar keine Änderungen der Aktionärsvereinbarungen und der bestehenden Governance-Struktur
  • Standardisierte Dokumentation kombiniert mit eingeschränkter „Due Diligence“ begünstigt kurze Bearbeitungszeiten

Unsere Website verwendet Cookies.

Rufen Sie mich Zurück

Newsletter

Do the check